Jetzt Termin vereinbaren! 07152 - 312 961 90
Logo für Angstpatienten
Logo für eine schmerzfreie Behandlung von Angstpatienten
Logo für die Laserbehandlung für Angstpatienten
Logo der 3-Termine-Behandlung für Angstpatienten beim Zahnarzt in Leonberg
Logo für Angstpatienten
Logo für eine schmerzfreie Behandlung von Angstpatienten
Logo für die Laserbehandlung für Angstpatienten
Logo der 3-Termine-Behandlung für Angstpatienten beim Zahnarzt in Leonberg
Unsere Praxis ist von 17. August bis 02. September geschlossen. Am 03. September sind wir ab 07.30 Uhr wieder für Sie da.

Jetzt unverbindlich anfragen:

07152 - 312 961 90

5 Tipps, wie Sie Ihre Angst vor dem Zahnarzt überwinden

Zahnarztbesuche findet niemand angenehm. Selbst wenn es nur um eine harmlose Kontrolle geht und nicht gebohrt werden muss, empfinden viele Patienten die Situation als belastend – denn der Mundraum ist intim und sensibel. Oftmals sind die negativen Gefühle derart ausgeprägt, dass man von einer regelrechten Zahnarztphobie sprechen kann. Betroffene meiden den Zahnarzt oft jahrelang – bis sich die Zähne in einem desolaten Zustand befinden und die Schmerzen nicht mehr auszuhalten sind. Die Angst vorm Zahnarzt kann regelrecht lähmend sein.

Eine auf Angstpatienten spezialisierte Praxis wie die Zahnarztpraxis Dr. Herdach & Deutsch ist in diesem Fall eine geeignete Anlaufstelle. Aber wie überwinden Sie sich dazu, einen Termin auszumachen und tatsächlich zur Behandlung zu erscheinen, wenn die Angst sehr groß ist? Die folgenden fünf Tipps können helfen.

Tipp 1: Tauschen Sie sich mit anderen Angstpatienten aus

Für Menschen mit Angst vorm Zahnarzt ist es wichtig zu wissen, dass sie nicht alleine sind. Und das sind sie bei Weitem nicht. Mittlerweile finden sich sogar Foren im Internet, die sich mit panischer oder sehr starker Angst vor Zahnbehandlungen befassen. Der Austausch und das offene Eingestehen der Zahnarztangst schenken Ihnen Kraft und ein neues Selbstbewusstsein. Andere Betroffene können häufig Erfahrungen, Empfehlungen und Tipps mitteilen, die Ihnen selbst vielleicht weiterhelfen.

Tipp 2: Suchen Sie sich einen Helfer

Freund, Verwandter, Bekannter – vertrauen Sie sich jemandem an! Wählen Sie dafür eine Person, der Sie vertrauen und bei der Sie davon ausgehen, dass sie einfühlsam mit Ihnen und Ihrer Angst umgeht. Ideal ist es, wenn diese Person Sie später auch zum Zahnarzttermin begleiten kann.

Tipp 3: Gehen Sie der Angst auf den Grund

Haben Sie Angst vor möglichen Schmerzen? Oder davor, dem Arzt ausgeliefert zu sein? Befürchten Sie, dass der Zahnarzt den Zustand Ihrer Zähne abwertend kommentieren wird? Oder bereiten Ihnen sogar alle drei Punkte Sorgen? Je besser Sie wissen, worauf sich Ihre Angst bezieht, desto gezielter lassen sich geeignete Lösungen finden, etwa moderne Behandlungsmethoden, Schmerzmittel, Absprachen und eine spezialisierte Praxis.

Tipp 4: Wählen Sie die passende Praxis

Eine Praxis, die besonders auf ängstliche Menschen eingerichtet ist, bietet Ihnen zahlreiche Vorteile und macht es häufig überraschend einfach, die Angst zu überwinden. Zu erkennen sind gute Praxen für Angstpatienten an den folgenden Punkten:

  • schnelle Terminvergabe
  • kurze Wartezeiten
  • einfühlsame & umfassende Beratungsgespräche
  • Individuell passende Lösungen für eine schmerzfreie Behandlung
  • Behandlungsschritte nur nach dem, was im Vorfeld besprochen wurde
  • Kleinschrittige Behandlung

 

Eine gute Zahnarztpraxis für Angstpatienten wird Ihnen bereits bei der telefonischen Terminvereinbarung oder Beratung vermitteln können, dass sich hier Zeit für Sie genommen und auf Sie eingegangen wird – und dass Sie sich weder für Ihre Angst noch den Zustand Ihrer Zähne schämen müssen.

Tipp 5: Gehen Sie Schritt für Schritt vor

Oftmals hilft es, wenn Sie sich nicht überfordern, sondern Schritt für Schritt vorgehen. Setzen Sie einen Zeitplan auf, bis wann Sie es zum ersten Termin beim Zahnarzt schaffen möchten. Legen Sie die Schritte fest, die Sie bis dahin unternehmen müssen. Denken Sie nur von Ziel zu Ziel.

Extra-Tipp: Suchen Sie sich ein Hilfsmittel

Gibt es etwas, das Sie beruhigen kann? Ein bestimmtes Lied? Das Kneten eines Stressballs? Wenn Sie in der Fantasie an Ihren Lieblingsort reisen? Sollten Sie ein derartiges beruhigendes Hilfsmittel bereits haben, nutzen Sie es. Andernfalls können Sie Entspannungstechniken erlernen und üben. Auch diese helfen gegen die Angst vorm Zahnarzt.

Um dir auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir erweiterte Tracking-Dienste aktivieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.