Jetzt Termin vereinbaren! 07152 - 312 961 90
Logo für Angstpatienten
Logo für eine schmerzfreie Behandlung von Angstpatienten
Logo für die Laserbehandlung für Angstpatienten
Logo der 3-Termine-Behandlung für Angstpatienten beim Zahnarzt in Leonberg
Logo für Angstpatienten
Logo für eine schmerzfreie Behandlung von Angstpatienten
Logo für die Laserbehandlung für Angstpatienten
Logo der 3-Termine-Behandlung für Angstpatienten beim Zahnarzt in Leonberg

Jetzt unverbindlich anfragen:

07152 - 312 961 90

Wie genau funktioniert eigentlich ein Bleaching?

Verfärben sich die Zähne, sind die üblichen Verdächtigen schnell gefunden: Rotwein, Kaffee, Tee oder Nikotin. Spielen diese oder andere Lebens- und Genussmittel eine Rolle, handelt es sich in der Regel um äußerliche Zahnverfärbungen. Daneben können dunkle Zähne aber auch altersbedingt entstehen. In diesem Zusammenhang spricht der Fachmann dann von inneren Verfärbungen. Wer sie loswerden will, greift häufig zu den unterschiedlichsten Bleaching-Methoden für den Heimbereich. Doch nicht jede Hausanwendung hält, was sie verspricht. Wir von der Praxis Dr. med. dent. Frank Herdach & Alexandra Deutsch erklären Ihnen, warum Sie ein Bleaching lieber beim Zahnarzt und nicht daheim machen sollten.

Was bedeutet Bleaching?

Beim Bleaching handelt es sich um das Weißen der Zähne. Hierfür trägt der Zahnarzt ein Bleichmittel auf die Zahnoberfläche auf, das auf chemische Weise auf den Zahnschmelz und das Dentin einwirkt. Dabei bildet der Zahnschmelz die äußere Schutzschicht des Zahnes. Das Zahnbein (Dentin) und ein leichter Belag (Plaque) umhüllen diesen Bereich. Beim Bleichen sorgen dann Peroxide für freiwerdende Radikale, die die verfärbten Moleküle zu farblosen Molekülen oxidieren. Dadurch entsteht der gewünschte Aufhellungseffekt.

Weil jedoch jeder Mensch über eine individuelle Zahnfarbe verfügt, verläuft auch die natürliche Veränderung der Tönung unterschiedlich. In diesem Zusammenhang haben die Eckzähne in der Regel eine höhere Farbsättigung und eine gelbliche Tönung. Im Vergleich dazu sind die oberen Schneidezähne deutlich heller. Das Bleaching-Verfahren versucht, diese verschiedenen Tönungen gleichmäßig auszugleichen, sodass die Aufhellung der Zähne einheitlich wirkt.

Warum sollte ein Bleaching beim Zahnarzt durchgeführt werden?

Nur der Zahnarzt kann ein einwandfreies und professionelles Bleaching gewährleisten. Zwar gibt es mittlerweile zahlreiche Produkte auf dem Markt, die ein sogenanntes Home-Bleaching möglich machen. Die preiswertesten Varianten bestehen aus Folien oder Lacken, die eine nur niedrige Peroxid-Konzentration aufweisen. Aus zahnärztlicher Sicht sind derartige Anwendungen jedoch mit Nachteilen verbunden.

Die chemisch benötigte Konzentration ist meistens zu gering, um den gewünschten Aufhellungseffekt zu erreichen. Auch kommt es hierbei auf die individuellen Verfärbungen an. Darüber hinaus passen sich Folien den anatomischen Formen der Zähne nur bedingt an. Zahnzwischenräume erreichen sie oftmals überhaupt nicht. Auch der Schutz des Zahnfleisches ist bei der häuslichen Verwendung fraglich.

Die Zahngesundheit – und dazu gehört auch das Zahnfleisch – kann nur der Zahnarzt feststellen. Sie ist eine Grundvoraussetzung für eine Aufhellung der Zähne. Bei der zahnärztlichen Untersuchung stellt der Zahnarzt fest, ob die Zähne überhaupt chemisch geweißt werden können und inwieweit sich die Zähne aufhellen lassen.

Daneben ist oftmals eine vorherige professionelle Zahnreinigung angeraten. Das gewährleistet nicht nur die Gesundheit im Mund, sondern lässt die Zähne bereits heller wirken.

Außerdem arbeitet die Zahnarztpraxis mit hochkonzentrierten Materialien. Der Aufhellungseffekt tritt unmittelbar ein. Nach nur einer Stunde kann der Patient die Praxis mit weißen Zähnen verlassen.

Was passiert, wenn Sie den Zahnarzt meiden?

Mit der Home-Bleaching-Methode erzielen Sie unter Umständen Farbeffekte, die nicht beabsichtigt waren. Die Ergebnisse sind oft nicht zufriedenstellend und auch halten sie nicht lange an. Die effektive Bleichwirkung, die in der Zahnarztpraxis erzielt wird, wirkt hingegen bleibend. Allerdings hängt auch das von der Ernährung und dem Konsum verschiedener Genussmittel ab.

Ein Home-Bleaching kann allenfalls dann Erfolg versprechen, wenn eine vom Zahnarzt angefertigte Kunststoffschiene mit Gel eingesetzt wird.

Die Vorteile im Überblick, wenn Sie das Bleaching beim Zahnarzt machen lassen:

  • Effektives und langanhaltendes Ergebnis nach nur einer Sitzung
  • Erhaltung der Zahngesundheit und der Gesundheit des Zahnfleisches
  • Professionelle Behandlung durch spezialisierte Zahnärzte
  • Ausführliche Beratung

Gerne sind wir von der Praxis Dr. med. dent. Frank Herdach & Alexandra Deutsch ihr erster Ansprechpartner zum Thema Bleaching. Informieren Sie sich bei unserem Praxisteam zu Ihren Möglichkeiten.

Hier klicken, um den Inhalt von Google Maps anzuzeigen